Category Archives: Oeversee – “Carl Freiherr Prokesch-Osten – Ludwig Ritter von Haydegg – Eugen Rehn – Laiml – Herold – Ernst Pfleger – Lamotte – Die bei #Oeversee heldenmüthig gefallenen Offiziere”

#Hanibal #Pittner, #Graz, um 1865 – “Carl Freiherr Prokesch-Osten, Ludwig Ritter von Haydegg, Eugen Rehn, Laiml, Herold, Ernst Pfleger, Lamotte – Die bei #Oeversee heldenmüthig gefallenen Offiziere”

Hanibal-Pittner-Graz-Herrengasse-217-Die-bei-Oeversee-heldenmuethig-gefallenen-Offiziere-1865

Oeversee
Schleswig-Holstein
24988, Deutschland

https://de.wikipedia.org/wiki/Oeversee

Oeversee [ˈøvɐzeː] (dänisch: Oversø)

ist eine Gemeinde im Kreis Schleswig-Flensburg in Schleswig-Holstein. Frörup, Sankelmark und das Naturschutzgebiet Fröruper Berge gehören zum Gemeindegebiet.

Geografie und Verkehr

Oeversee liegt etwa zehn Kilometer südlich von Flensburg an der Treene und am historischen Ochsenweg. Westlich verläuft die Bundesautobahn 7 von Schleswig nach Flensburg.

Geschichte

Schlacht von Oeversee 1864

→ Hauptartikel: Schlacht von Oeversee und Historischer Krug

OesterreicherDenkmalOeversee

Deutsch: Österreicher Denkmal in Oeversee an eine Schlacht im Deutsch-Dänischen Krieg.
Herbert Kessler, 2006.

Bekanntheit erlangte Oeversee durch die Schlacht von Oeversee im Deutsch-Dänischen Krieg.

Am 6. Februar 1864 trafen dort die mit den Preußen verbündeten Österreicher vom 6. k.u.k. Armeekorps auf die Dänen. Während des nur wenige Stunden dauernden Kampfes verloren die Österreicher 28 Offiziere und 403 einfache Soldaten; die Dänen, die auf der Flucht in schweres Artilleriefeuer gerieten, 18 Offiziere und 944 Soldaten.

Dabei diente der königlich dänisch privilegierte Historische Krug als Stabsquartier der Österreicher und war zugleich das erste Feldlazarett unter der Flagge des zuvor neugegründeten Roten Kreuzes.

Die Einwohner des etwa zehn Kilometer entfernten Flensburgs gedenken noch heute der Hilfe ihrer Bürger für die Verwundeten am Tag nach dem Gefecht in einem alljährlich von Flensburg-Martinsberg nach Oeversee stattfindenden Oeversee-Marsch.

Mag. Ingrid Moschik – Spurensicherung “IM NAMEN DER REPUBLIK”